Relativitätstheorie relativ anschaulich

Tempolimit Lichtgeschwindigkeit

Halo, Streuung im Akkretionsstrom

Ein erheblicher Teil der Strahlung, welche die Säule emittiert, trifft auf den Neutronenstern auf (für dieses Modell z.B. sind es über 30 Prozent). Die Neutronensternatmosphäre wird daher in der Nähe des Akkretionsstroms aufgeheizt und reemittiert Strahlung; es entsteht ein leuchtender Halo.

Für den Beitrag des Halos zum Pulsprofil ist es entscheidend, dass der Halo in manche Richtungen vom Akkretionsstrom verdeckt wird. Siehe Abbildung und Film 5.

\epsfig{file=bilder/v3D3_m-0.ps,width=10cm}
Abbildung 5: Die bestrahlte Neutronensternoberfläche in der Nähe des Akkretionsstoms reemittiert Strahlung und erscheint als leuchtender Halo. Streuung am akkretierenden Material führt dazu, dass der Akkretionsstrom den Halo zeitweise verdeckt. Bilder und Pulsprofile für Photonenenergie 2.3 keV.
Reprozessierung, MPEG1 320×240 (299 kB), MPEG1 640×480 (1.3 MB)
 
weiter...

Hinzufügen zu: facebook google+ digg StumpleUpon

Kontakt: Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden oder uns eine Nachricht senden?

Umfrage: Wie nutzen Sie unsere Seite und wie soll sie sich weiterentwickeln?

AutorInnen: Ute Kraus, Datum: 12.10.2003
Impressum.
All contents copyright (C) 2001-2014 Ute Kraus, Corvin Zahn. All rights reserved. Näheres siehe Copyright.