Relativitätstheorie relativ anschaulich

Tempolimit Lichtgeschwindigkeit

Einstein on Tour – Eine Wanderausstellung zur Relativitätstheorie

Einstein on Tour – Eine Wanderausstellung zur Relativitätstheorie

Ute Kraus, Isabel Rica Mendez, Andreas King, 1.12.2007

Schwarze Löcher und fast lichtschnelle Flüge – „Einstein on Tour“ bringt interaktive Computersimulationen in die Schulen. Eigens erstellte Filme erklären die interaktiven Exponate und führen in die Grundlagen der Speziellen und der Allgemeinen Relativitätstheorie ein.

 

Dies ist die Online-Version des Beitrags Ute Kraus, Isabel Rica Mendez und Andreas King: Einstein on Tour – Eine Wanderausstellung zur Relativitätstheorie , Sterne und Weltraum, Dezember 2007, S. 30-34.

Den Artikel können Sie als PDF-Datei hier herunterladen:
Einstein on Tour – Eine Wanderausstellung zur Relativitätstheorie (1.1 MB).

Die PDF-Datei der Druckversion finden Sie hierexterner Link (bei der Initiative WiS! – Wissenschaft in die Schulen!externer Link).

 
Mehr: In der Interaktiven Simulation eines Schwarzen Lochs kann man Lage und Masse eines Schwarzen Lochs variieren und so mit der Lichtablenkung "spielen". Dazu gibt es didaktisches Material.

Hinzufügen zu: facebook digg StumpleUpon

Kontakt: Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden oder uns eine Nachricht senden?

Umfrage: Wie nutzen Sie unsere Seite und wie soll sie sich weiterentwickeln?

AutorInnen: Ute Kraus, Isabel Rica Mendez, Andreas King, Datum: 1.12.2007
Impressum.
All contents copyright (C) 2001-2013 Ute Kraus, Corvin Zahn. All rights reserved. Näheres siehe Copyright.