Relativitätstheorie relativ anschaulich

Tempolimit Lichtgeschwindigkeit

Technische Details

Das Klötzchenmodell basiert auf der Schwarzschild-Metrik für ein nichtrotierendes Schwarzes Loch. Es teilt eine raumartige Hyperfläche zu konstanter Schwarzschild-Zeit in Sektoren ein. Dazu wird die Hyperfläche mit einem Gitter aus Punkten bei den Schwarzschild-Koordinaten ri = i · 1,25 rS, θj = j · 30°, φk = k · 30° überzogen, wobei rS der Schwarzschild-Radius der Zentralmasse ist. Die Einteilung ist auf den Bereich außerhalb von r = 1,25 rS beschränkt. Die Längen der Sektorkanten sind die Längen der raumartigen Geodäten zwischen den Gitterpunkten. Aus den Kantenlängen und der Bedingung, dass die trapezförmigen Seitenflächen spiegelsymmetrisch sein sollen, folgt eindeutig die Form der Sektoren.

 
weiter...

Kontakt: Möchten Sie uns eine Nachricht senden?

AutorInnen: Ute Kraus, Corvin Zahn, Datum: 02.03.2005
Impressum. Datenschutz.
All contents copyright (C) 2001-2018 Ute Kraus, Corvin Zahn. All rights reserved. Näheres siehe Copyright.