Relativitätstheorie relativ anschaulich

Tempolimit Lichtgeschwindigkeit

Praktische Durchführung

Dieses Projekt wurde in mehreren Workshops mit Schülergruppen durchgeführt. Die Teilnehmer kamen meist aus der Oberstufe, zum Teil auch aus der Mittelstufe. Für einen Workshop sollten ca. drei Stunden zur Verfügung stehen.

Für das Basteln wurden meist Vierergruppen gebildet, von denen jede einen kompletten Satz Modelle baute. Die Gruppengröße ergab sich aus dem Wunsch mindestens drei, besser aber bis zu sechs Gruppen zu bilden, so dass insgesamt eine Achtel- oder sogar eine Viertelkugel gebaut wird. Größere Bastelgruppen von bis zu neun Personen (jede/r baut ein Klötzchen) sind möglich und sinnvoll, insbesondere wenn die Zeit für den Workshop knapp bemessen ist. Wichtig ist, dass die Gruppen gleich groß und auch etwa gleich schnell sind, so dass keine langen Wartezeiten am Ende der Bastelphasen entstehen.

Der typische Ablauf der Workshops war wie folgt:

 
weiter...

Hinzufügen zu: facebook digg StumpleUpon

Kontakt: Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden oder uns eine Nachricht senden?

Umfrage: Wie nutzen Sie unsere Seite und wie soll sie sich weiterentwickeln?

AutorInnen: Ute Kraus, Datum: 25.03.2006
Impressum.
All contents copyright (C) 2001-2013 Ute Kraus, Corvin Zahn. All rights reserved. Näheres siehe Copyright.