Relativitätstheorie relativ anschaulich

Tempolimit Lichtgeschwindigkeit

Gekrümmter Raum

Wir betrachten nun den Fall, dass der Hohlraum der Kugel nicht leer ist, sondern ein Schwarzes Loch enthält. Der Raum ist dann gekrümmt. Er wird nach dem oben erkannten Schema in Bauteile zerlegt. Wegen der Raumkrümmung sehen die Teile aber anders aus als in Puzzle 1. Sie werden aus den Bastelbögen „Puzzle 2“ gebastelt.

Ziel: Die neun Bauteile von Puzzle 2 zu einem „Schnitz“ zusammenpuzzeln. Mit Puzzle 1 vergleichen. Dabei soll zur Sprache kommen: (i) 24 solche Schnitze lassen sich nicht lückenlos zu einer Kugel zusammenfügen, (ii) jedes Bauteil hat ein größeres Volumen als das entsprechende Bauteil von Puzzle 1, (iii) die gelben Außenflächen sind bei den Bauteilen beider Puzzles gleich. Aus (ii) und (iii) muss man schließen, dass die Kugel von Puzzle 2 dieselbe Oberfläche hat wie die von Puzzle 1, aber gleichzeitig ein größeres Volumen.

Hinweise: Die Bedeutung der Bauteile ist in Form einer Meßvorschrift im Heft S. 16-17 genau beschrieben. Für die Fragen, die beim Vergleich der beiden Puzzles auftauchen sollten, siehe S. 18-19.

Schnitz, gekrümmter Raum
Bild 5: Schnitz, gekrümmter Raum
 
 
weiter...

Hinzufügen zu: facebook google+ digg StumpleUpon

Kontakt: Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden oder uns eine Nachricht senden?

Umfrage: Wie nutzen Sie unsere Seite und wie soll sie sich weiterentwickeln?

AutorInnen: Ute Kraus, Datum: 25.03.2006
Impressum.
All contents copyright (C) 2001-2014 Ute Kraus, Corvin Zahn. All rights reserved. Näheres siehe Copyright.