Relativitätstheorie relativ anschaulich

Tempolimit Lichtgeschwindigkeit

Das Material

Das Pappmodell gibt die geometrischen Eigenschaften des gekrümmten Raums wieder. Es handelt sich nicht um eine Analogie oder eine nur qualitativ richtige Veranschaulichung, sondern um ein maßstäblich korrektes Modell, das numerisch berechnet wurde.

Zu den Bastelbögen gehört ein Heft mit ausführlichen Erklärungen [1]. Dieses Heft richtet sich in erster Linie an Leser/innen, die das Thema allein angehen wollen. Die Erläuterungen sind in eine kleine Geschichte eingebettet, damit sie die Form einer Diskussion annehmen können: Die handelnden Personen werfen die Fragen auf, welche die Bastler/innen vielleicht nur zum Teil selber formulieren würden. Da im Unterricht die Diskussion direkt geführt werden kann, ist die Rahmengeschichte hier entbehrlich. Das Heft enthält außerdem zwei Abschnitte über Astrophysik. Sie sind zum Verständnis des gekrümmten Raums nicht notwendig, aber wir haben festgestellt, dass man damit deutlich mehr Interesse wecken kann als mit dem abstrakten geometrischen Problem allein.

Dieses Material haben wir mit vielen erwachsenen Testleser/innen diskutiert sowie in Workshops mit Schülerinnen und Schülern erprobt.

Für Lehrerinnen und Lehrer haben wir das Modell in einem Aufsatz in der Zeitschrift Praxis der Naturwissenschaften Physik beschrieben, der auch Online verfügbar ist [2]. Ebenfalls Online ist ein Vortrag, der das Konzept hinter diesem Zugang näher erläutert [3].

Im folgenden gehen wir davon aus, dass Sie das zu den Bastelbögen gehörige Heft zur Hand haben oder sogar gelesen haben. Idealerweise haben Sie die Modelle bereits selber gebastelt. Wir schildern den möglichen Ablauf eines Workshops und einige Erfahrungen aus Einzelgesprächen und Unterricht.

 
weiter...

Hinzufügen zu: facebook digg StumpleUpon

Kontakt: Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden oder uns eine Nachricht senden?

Umfrage: Wie nutzen Sie unsere Seite und wie soll sie sich weiterentwickeln?

AutorInnen: Ute Kraus, Datum: 25.03.2006
Impressum.
All contents copyright (C) 2001-2013 Ute Kraus, Corvin Zahn. All rights reserved. Näheres siehe Copyright.